Neujahrsempfang 2020 der Stadt Mannheim

Rede des Oberbürgermeisters Dr. Peter Kurz zum Neujahrsempfang 2020

?

?

Neujahrsrede des Oberbürgermeisters Dr. Peter Kurz als PDF-Datei.

?

?

Festrede von Prof. Dr. Dr. Sabine Gabrysch

?

Impressionen vom Neujahrsempfang 2020 (Fotograf: Andreas Henn)

?

H?ufig gestellte Fragen zum Neujahrsempfang

Wann ist Einlass beim Neujahrsempfang?

Einlass ist am 6.1.2020 um 10.00 Uhr. Um 10.30 Uhr findet ein Sektempfang im Foyer, Ebene 0, statt. Die Veranstaltung endet um 17 Uhr.

Wird es Einlasskontrollen geben?

Ja, um die Sicherheit der G?ste zu gew?hrleisten werden auch in diesem Jahr wieder Einlasskontrollen in der allgemein üblichen Form durchgeführt.
Die Ma?nahmen sind mit der Polizei abgestimmt.

?

Um einen m?glichst reibungslosen Ablauf dieser Kontrollen zu gew?hrleisten m?chten wir Sie darum bitten, folgende Hinweise zu berücksichtigen:

?

Bitte finden Sie sich frühzeitig im Rosengarten ein. Haus?ffnung ist um 10 Uhr. Getr?nke, Flüssigkeiten und Speisen sind am Eingang abzugeben, es sei denn es handelt sich um aus gesundheitlichen Gründen unerl?ssliche Produkte. Messer, spitze Gegenst?nde, Feuerwerksk?rper, Reizgas und Motorradhelme dürfen ebenfalls nicht mitgenommen werden.

Gibt es Parkm?glichkeiten?

Ja, gebührenpflichtige Parkpl?tze stehen in der Tiefgarage CC Rosengarten zur Verfügung. Wir empfehlen die Nutzung des ?PNV. Die n?chstgelegenen barrierefreien Haltestellen befinden sich am Wasserturm und am Rosengarten. Bei weiteren Fragen zur Barrierefreiheit stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer
0621 293 2002 oder per Mail unter [email protected] zur Verfügung.

Welche Informationen zur Barrierefreiheit gibt es?

Programm: W?hrend des Empfangs des Oberbürgermeisters im Mozartsaal (11 bis 13 Uhr) werden Geb?rdensprachdolmetscher anwesend sein.

?

Anreise: Die n?chstgelegenen barrierefreien Haltestellen sind "Wasserturm" und "Rosengarten".

?

Weitere Informationen: Hinweise zur Barrierefreiheit des Rosengartens finden Sie unter: http://www.rosengarten-mannheim.de/tagungen-kongresse/barrierefrei/

?

Bei weiteren Fragen zur Barrierefreiheit des Neujahrsempfangs stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 0621/293 2002 oder per Mail unter [email protected] zur Verfügung.

Brauche ich eine Einladung, um am Neujahrsempfang teilnehmen zu k?nnen?

Nein, die Veranstaltung ist ?ffentlich, die Bev?lkerung ist herzlich eingeladen.

Wie kann ich mich über das Programm informieren?

Das offizielle Programm wird laufend aktualisiert und steht in der App ?Neujahrsempfang Stadt Mannheim“ zur Verfügung. Schauen Sie regelm??ig in der App vorbei! Vor Ort erhalten Sie am Infocounter (Ebene 0, im Bereich des Haupteingangs) individuelle Hinweise und Unterstützung bei Fragen zur App.

Gibt es einen Themenschwerpunkt?

Ja, auf der Ebene 2 des Rosengartens pr?sentieren wir aktuelle Projekte und Initiativen zum Thema ?Umweltbewusst leben in Mannheim“.

Wird es Bilder von der Veranstaltung geben?

Ja, bei der Veranstaltung werden Bild-, Ton- und Videoaufnahmen gemacht werden. Diese dienen Dokumentationszwecken und der ?ffentlichkeitsarbeit wie z.B. der Nachberichterstattung auf der Website sowie auf den Social-Media-Kan?len der Stadt Mannheim.

?

Besondere Aktion beim Neujahrsempfang

In Elektroschrott und Bioabfall stecken viele Ressourcen

Die Abfallberater*innen des neu gebildeten Eigenbetriebs Stadtraumservice Mannheim zeigen an ihrem Stand die Bedeutung von Elektroger?ten und Bioabf?llen für das Klima auf.

Schon bei der Herstellung von Smartphone, Tablet und Co. werden wertvolle Ressourcen und viel Energie verbraucht. Gleichzeitig wird die Nutzungsdauer der Elektroger?te immer kürzer. Die Besucher*innen erfahren, was alles in einem Handy steckt und wie sich die Nutzungsdauer auf die ?kobilanz der Ger?te auswirkt. Hat das Mobiltelefon dann ausgedient, ist es immer noch zu schade für die Schublade oder für den Müll, denn es enth?lt bis zu 60 verschiedene, teilweise sehr kostbare Stoffe. Der Eigenbetrieb Stadtraumservice Mannheim sammelt daher auf dem Neujahrsempfang gebrauchte Mobiltelefone. Besucher*innen, die ihr altes Handy am Stand abgeben, leisten damit einen wichtigen Beitrag zum Klima- und Ressourcenschutz. Im Rahmen der landesweiten Handy-Aktion Baden-Württemberg wird zun?chst geprüft, ob sie wiederverwendet werden k?nnen. Andernfalls werden sie hochwertig recycelt. Mit der Sammlung werden nachhaltige Bildungs- und Gesundheitsprojekte in Afrika unterstützt.

Au?erdem werben die Berater*innen für die Nutzung der Biotonne als Beitrag zu Nachhaltigkeit, Umweltschutz und CO2-Reduzierung. Die Abf?lle aus der Biotonne werden kompostiert und so dem natürlichen Kreislauf wieder zugeführt. Für eine gute Qualit?t des Komposts ist es wichtig, dass keinerlei Kunststoffe in der Biotonne landen, auch nicht die als kompostierbar gekennzeichneten. Deshalb werden Alternativen zur Sammlung der Bioabf?lle im Haushalt aufgezeigt – ganz ohne Plastiktüten.

Bei einem Quiz zum Thema Handy und einem Sortierspiel zur Biotonne k?nnen die Besucher*innen ihr Wissen unter Beweis stellen.

Den Flyer zur Handyaktion k?nnen Sie hier als PDF-Datei herunterladen.

?

?

?

Wichtige Downloads