Mannheimer Erkl?rung für ein Zusammenleben in Vielfalt

Mannheim ist vielf?ltig! Eine bunte Mischung aus Menschen mit unterschiedlichen Lebenserfahrungen und -entwürfen, Selbstverst?ndnissen und Perspektiven pr?gt die Mannheimer Stadtgesellschaft und dies bereits seit vielen Generationen. Wechselseitiger Respekt und die Bereitschaft zur Verst?ndigung der hier lebenden Menschen und Gruppen bilden die Grundlage für ein gelingendes Miteinander.

Die "Mannheimer Erkl?rung" gilt dabei als Ausdruck einer gemeinsamen Wertegrundlage der unterzeichnenden Institutionen, die sich aktiv für ein gelingendes Zusammenleben in unserer von Vielfalt gepr?gten Stadt engagieren.

Die ursprüngliche Erkl?rung ist im Kontext eines interreligi?sen Konflikts in 2009 entstanden und umfasste die Dimensionen der Religion bzw. Weltanschauung und der kulturellen Herkunft. Gem?? einem umfassenden Menschenrechts- und Diversit?tsansatz, der die Vielfalt der menschlichen Ausdrucksweisen und Selbstverst?ndnisse berücksichtigt, erteilte der Gemeinderat den Auftrag, die "Mannheimer Erkl?rung" in Bezug auf die in der Allgemeinen Erkl?rung der Menschenrechte und die im Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) genannten Vielfaltsmerkmale fortzuschreiben.

Die Weiterentwicklung der "Mannheimer Erkl?rung" wurde als institutioneller Beteiligungsprozess im Rahmen der Aufbauphase des "Mannheimer Bündnisses für ein Zusammenleben in Vielfalt" organisiert, in dem sich rund 100 Institutionen aus den unterschiedlichen stadtgesellschaftlichen Teilbereichen aktiv einbrachten. In diesem Verst?ndigungsprozess wurden zentrale moralisch-normative Bedingungen und Voraussetzungen für ein respektvolles Miteinander erarbeitet und in einer Neufassung der "Mannheimer Erkl?rung für ein Zusammenleben in Vielfalt" formuliert.

Die "Mannheimer Erkl?rung" ist fester Bestandteil des "Mannheimer Bündnisses für ein Zusammenleben in Vielfalt". Das Bündnis verfolgt das Ziel, ein respektvolles Miteinander zu st?rken und den unterschiedlichen Formen von Diskriminierung entgegenzuwirken. Es fungiert als Plattform, um das breite gesellschaftliche Engagement in unserer Stadt zusammenzuführen, durch Bündelung und Vernetzung zu st?rken sowie durch gemeinsam getragene, ?ffentlichkeitswirksame Aktivit?ten sichtbarer zu machen.

Die Erkl?rung ist dabei als Selbstverst?ndniserkl?rung der Bündnispartner*innen aufgesetzt. Mit der Unterzeichnung der Mannheimer Erkl?rung bekr?ftigen die Institutionen, sich im Rahmen ihrer jeweiligen M?glichkeiten (weiterhin) gegen Diskriminierung und für ein respektvolles Zusammenleben in Vielfalt zu engagieren sowie im Sinne einer freiwilligen Partnerschaft im Bündnis zusammenzuwirken und die Kr?fte zur Gestaltung eines gleichberechtigten Miteinanders zu verbinden.

Wichtige Downloads