Kreativwirtschaften

Mannheim ist ein hervorragendes Pflaster für kreativ arbeitende Menschen. Nun haben sich der F?rderung der Kreativwirtschaft viele Kommunen verschrieben und würden ?hnliches von sich behaupten. Ein gewaltiger Mannheimer Vorteil: enorm viel Erfahrung! Mit der Ansiedlung der Popakademie Baden-Württemberg, der FilmCommission der Metropolregion Rhein-Neckar und der Existenzgründungszentren Musikpark, C-Hub und Altes Volksbad sowie der Schaffung der Stelle des Beauftragten für Musik und Popkultur hat Mannheim bereits zur Jahrtausendwende auf konkrete, branchenspezifische Kreativwirtschaftsf?rderung gesetzt und eine bundesweit einmalige F?rderstruktur etabliert.

Diese Vielf?ltigkeit in der F?rderstruktur ist wichtig, da sich die Kreativwirtschaften in erster Linie durch ihre Heterogenit?t auszeichnen. Unz?hlige Akteure - teilweise Einzelk?mpfer, teilweise gro?e Agenturen - haben unterschiedliche Anforderungen an F?rderung. Ihnen allen gemein ist, dass der beste N?hrboden für Kreativwirtschaften ein anregendes und lebendiges urbanes Umfeld ist. Dementsprechend sind Aspekte der Stadtentwicklung genauso involviert wie Genehmigungsfragen und Marketingaufgaben. Mit der Dachmarke startup-mannheim.de bündelt die mg:gmbh – eine st?dtische Tochtergesellschaft – die Kompetenzen in einer Anlaufstelle und leitet Anfragen bei Bedarf an die entsprechenden Experten weiter. In Zusammenarbeit mit der Kulturf?rderung und Wirtschaftsf?rderung entsteht eine F?rderkulisse, die sich nicht im ?entweder kulturellen oder wirtschaftlichen“ Arbeiten ersch?pft, sondern individuell nach passgenauen M?glichkeiten suchen kann. So ist das Zuschussprogramm KREATECH der Wirtschaftsf?rderung für Unternehmen der kreativen Branchen ein genauso wichtiger Baustein wie die Projektmittelf?rderung des Mannheimer Kulturamtes.

Darüber hinaus umfasst das kommunale F?rderspektrum unterschiedliche Formate wie Branchenmeetings oder Kooperationen mit Szeneakteuren, frei zug?ngliche Workshops- und Weiterbildungsangebote beispielsweise beim allj?hrlichen Jetztmusikfestival bis hin zur eng vernetzten Arbeit des Existenzgründerverbundes ?Start im Quadrat“, dem neben diversen bereits genannten Institutionen u.a. das Deutsch-Türkische-Wirtschaftszentrum, das Mafinex-Technologiezentrum oder auch das Gründerinnenzentrum GiG7 angeh?ren. Alles gestützt von einer mehr als lebendigen Kulturlandschaft, die sich auf unz?hligen Veranstaltungen über das ganze Jahr pr?sentiert, kann die Stadt Mannheim mit Fug und Recht behaupten, wirklich voll auf die Kreativwirtschaft zu z?hlen!

Galerie