Service w?hrend Corona

Gemeinderatssitzung

Aufzeichnungen der Sitzungen vom 2. und vom 28. April finden Sie in unserem YouTube-Kanal.

?

Bürgerdienste

Bitte nutzen Sie vor allem unser Online-Angebot, den E-Mail- oder Postversand, um die pers?nlichen Kontakte zu reduzieren.

Der Beh?rdengang beim Fachbereich Bürgerdienste ist momentan ausschlie?lich mit Termin m?glich. Das Betreten aller Dienstgeb?ude des Fachbereichs Bürgerdienste ist für Besucher*innen und Bürger*innen nur mit einer Mund-Nasen-Bedeckung gestattet.

Terminvereinbarung unter:

Fragen rund um das Thema Kraftfahrzeug werden auch unter 293-6850 beantwortet. Für Zulassungsdienste und KFZ-H?ndler stehen "H?ndlerschr?nke" in Neuhermsheim und Waldhof zur Verfügung.

Ge?ffnet sind die Bürgerservices Zentrum Mitte , Zentrum Nord, Neckarau und Neckarstadt.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

?

Stadtraumservice

Grünschnitt- und Sperrmüllabholung laufen wieder an
Extra eingerichtete Abladestelle für Grünabf?lle eingerichtet

?

Grünschnittsammlung

Ab Montag, 20. April 2020, erfolgt die Wiederaufnahme der Sammlung von Grünschnitt. In den noch ausstehenden Sammelgebieten werden an die jeweiligen Haushalte Handzettel mit den neuen Bereitstellungsterminen verteilt. Die aktuellen Termine finden Sie auch im Online-Abfallkalender oder in der Abfall App.

Ab Freitag, 24. April 2020, werden in den? Mannheimer Kleingartenanlagen die Stellungen der halbj?hrlich angebotenen Grünschnitt-Container wieder aufgenommen. Zwischenzeitlich ausgefallene Termine werden nachgeholt. Dazu werden die Vereine direkt kontaktiert.

?

Sperrmüll

Erste Termine für die Sperrmüllsammlung k?nnen ab Montag, 27. April 2020, wieder vereinbart werden. Angesichts des hohen Sperrmüllaufkommens ist damit zu rechnen, dass es zu einem Rückstau bei der Terminvergabe kommen und die geplante Abholung nicht zu dem gewünschten Zeitpunkt erfolgen kann.

?

Recyclingh?fe

Weiterhin kann an den Recyclingh?fen Max-Born-Stra?e und Morchhof zurzeit leider kein Grünschnitt angenommen werden. Alle übrigen Abf?lle k?nnen auch weiterhin angeliefert werden. Aufgrund der Abstandsregelungen ist teilweise mit l?ngeren Wartezeiten zu rechnen. Die Abgabem?glichkeit besteht nur für Bürgerinnen und Bürger aus Mannheim.

?

Grünschnitt-Abgabem?glichkeit

Für die Abgabe des Grünschnitts konnte eine tempor?re L?sung gefunden werden: Ab dem 20. April wird in der Max-Planck-Stra?e (Friesenheimer Insel, bitte den Hinweisschildern folgen) eine separate Annahmestelle ausschlie?lich für den Grünschnitt eingerichtet. Abgabezeiten sind von Montag bis Samstag 08.00 bis 15.30 Uhr. Auch hier ist mit Wartezeiten zu rechnen. Die Abgabem?glichkeit besteht nur für Bürgerinnen und Bürger aus Mannheim.

Der Kompostplatz ?lhafenstra?e bleibt weiterhin geschlossen.

?

Biotonne

Die Biotonne wird vorerst weiterhin im 14-t?glichen Rhythmus geleert.

?

Beh?ltertausch/Beh?lterreinigung

Die Leistung Beh?lterreinigung steht bis auf weiteres nicht zur Verfügung. Im Bereich Beh?ltertausch und Beh?lterneuaufstellungen kann es zurzeit zu Verz?gerungen kommen.

?

Altkleider

Derzeit werden die Altkleidercontainer nur noch eingeschr?nkt angefahren und geleert. Im Hinblick auf m?gliche überfüllte Annahmestellen, bitten wir vorerst auf die Entsorgung von Altkleidern zu verzichten.

?

Stadtentw?sserung:

Wir m?chten aus aktuellem Anlass nochmal daran erinnern, dass nur Klopapier in die Toilette geh?rt! Alle anderen Tücher k?nnen die Pumpen in der Kanalisation verstopfen.

Feuchte Toilettentücher, Babyfeuchttücher, Kosmetiktücher, Küchenkrepp oder sonstige Alternativen müssen über den Restmüll entsorgt werden.

?

Stadtbibliothek:

Stadtbibliothek ?ffnet mit eingeschr?nktem Betrieb
?
Ab Dienstag, 28. April, ?ffnen die Stadtbibliothek Mannheim und einige Zweigstellen in einem eingeschr?nkten Betrieb wieder ihre Türen. Die jeweiligen ?ffnungszeiten sind auf der Homepage der Stadtbibliothek zu finden: http://www.treddd.com/de/bildung-staerken/stadtbibliothek/adressen-und-oeffnungszeiten.

Zum Schutz der Gesundheit von Kund*innen sowie Mitarbeiter*innen, kann jedoch nicht das gesamte Angebot vor Ort genutzt werden. Es gelten die Abstandsregelungen und Hygienevorgaben des Landes. Um diese einhalten zu k?nnen, ist die Besucherzahl begrenzt, was Einlasskontrollen vor Ort erforderlich macht. Die Aufenthaltsdauer in den R?umlichkeiten muss auf das N?tigste beschr?nkt werden.

Analog zum Aufenthalt in Gesch?ften oder im ?PNV ist auch in den R?umen der Bibliotheken das Tragen eines einfachen Mund-Nasen-Schutzes bzw. Alltagsmaske verpflichtend. Das kann eine selbsthergestellte Maske aus Stoff, die Mund und Nase bedeckt, ein Schal oder Tuch sein.

Wir bitten um Verst?ndnis, dass die Nutzung von Arbeitspl?tzen, Internetterminals und das Lesen von Zeitungen oder Zeitschriften vor Ort vorerst nicht m?glich ist. Darüber hinaus finden auch bis auf weiteres keine Veranstaltungen statt, deshalb hat die Stadtbibliothek verschiedene Mitmach-Angebote für Kinder- und Jugendliche vorbereitet. Diese findet man hier: http://www.treddd.com/de/bildung-staerken/stadtbibliothek/veranstaltungen/mitmach-aktionen.

Die Mobile Bibliothek kann ihre Haltestellen leider nicht anfahren, da hier aufgrund der Enge des Fahrzeuges die erforderlichen Abstandsregeln nicht eingehalten werden k?nnen.

Weiterhin stehen auch alle digitalen Angebote wie Onleihe, Musikstreaming freegal, das internationale Presseportal Pressreader und das neue Filmstreamingangebot filmfriend zur Verfügung. Weitere Informationen finden sich im Internet unter http://www.treddd.com/de/bildung-staerken/stadtbibliothek/digitale-angebote. Alle Angebote sind mit gültigem Bibliotheksausweis kostenlos nutzbar.

Schülerinnen und Schüler erhalten per E-Mail Unterstützung beim T!BB unter [email protected], Medien der Schulbibliothekarischen Arbeitsstelle k?nnen ab sofort bestellt und entliehen werden.

Die Stadtbibliothek empfiehlt, Katalogrecherche bereits vor dem Besuch bequem von zu Hause zu erledigen. Der Katalog ist im Internet unter https://katalog.mannheim.de zu finden. Für Android-Ger?te steht darüber hinaus die OPAC-APP unter https://opac.app/de/libraries/ zum kostenlosen Download zur Verfügung. Vormerkungen und Vorbestellung sind zus?tzlich auch telefonisch oder per E-Mail m?glich. Selbst ohne konkrete Buchvorstellungen richtet die Bibliothek Kundinnen und Kunden gerne Literatur etwa zu einem bestimmten Genre oder nach inhaltlichen Wünschen. Um die vorgerichtete Auswahl abzuholen, muss die Bibliothek nur noch kurz betreten werden. Das verkürzt Aufenthaltszeit und Warteschlangen. Für mobilit?tseingeschr?nkte Menschen wird weiterhin ein Lieferdienst angeboten.

Ausgeliehene Medien werden zun?chst bis zum 11. Mai automatisch verl?ngert, es entstehen keine Vers?umnisgebühren. Doch auch Bücher müssen in Quarant?ne: zurückgegebene Medien stehen aus Hygienegründen nicht sofort wieder zum Verleih bereit, sondern erst wieder einige Tage sp?ter.

Friedh?fe:

Bis auf weiteres finden keine Trauerfeiern in den Trauerhallen mehr statt, sondern ausschlie?lich das Abschiednehmen für Angeh?rige im Rahmen der Beisetzung/Bestattung direkt am Grab. Dies gilt für eine Trauergesellschaft von maximal zehn Personen. Es wird angeboten, bereits terminierte Urnentrauerfeiern und Urnenbeisetzungstermine auf einen sp?teren Termin zu verlegen.
?
Die Friedhofsverwaltung ist derzeit nur zur Regelung von aktuellen Sterbef?llen für Besucher*innen ge?ffnet. Alle anderen Sachverhalte (z. B. Nutzungsrechtsverl?ngerungen, -verzichte, Umbettungen) werden derzeit nicht bearbeitet. Die Sachbearbeiter*innen sind zu den regul?ren ?ffnungszeiten telefonisch weiterhin erreichbar.
?
Die Leistungen des st?dtischen Bestattungsdienstes stehen weiterhin uneingeschr?nkt zur Verfügung. Für allgemeine Rückfragen hat die Friedhofsverwaltung eine Hotline unter der Telefonnummer 0621 - 3377 111 zu den bekannten ?ffnungszeiten eingerichtet.

?

?ffnung der ?ffentlichen Toilettenanlagen bis Mitte Mai
?
Die 13 ?ffentlichen Toilettenanlagen im Mannheimer Stadtgebiet werden bis Mitte Mai 2020 für die Bürger*innen wieder ge?ffnet. Neben der ?ffentlichen Toilettenanlage am Hans-B?ckler-Platz, die bei der Versorgung der Wohnungslosen eine wichtige Rolle hat, werden somit alle Anlagen wieder in Betrieb genommen. Ab Dienstag, 5. Mai 2020, werden die Anlagen Ma- City, E 1, MA- Lindenhof, Rheinpromenade/ Rennershofstra?e, MA-Rheinau-See, MA-Vogelstang-See und MA-Vogelpark/Karlstern ge?ffnet.
?
Bis Mitte Mai werden dann sukzessive die restlichen Anlagen ge?ffnet.
?
Diese sind:
?
MA-Lindenhof, Emil-Heckel-Str./ Lanz-Park
MA-Neckarau, Rheingoldplatz
MA-Stadt J6, Begegnungsst?tte
MA-Feudenheim, Odenwaldstra?e
MA-Seckenheim, Hauptstra?e
MA-Sch?nau, Endhaltestelle Ortelsburgerstra?e
MA-Luzenberg, Haltestelle am Kiosk
?
Damit der Infektionsschutz gew?hrleistet wird, dürfen die Anlagen nur einzeln und mit Schutzmaske (Mund-Nasen-Maske) betreten werden. Eine Ausnahme gilt für Eltern mit Kindern oder Hilfsbedürftige mit Begleitperson. Entsprechende Hinweisschilder werden an den Toilettenanlagen angebracht. Die Stadtverwaltung Mannheim appelliert an die Bev?lkerung, diese Richtlinien zum Schutz der eigenen Person und der Allgemeinheit einzuhalten.

?

?PNV

Der Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN) hat seine Fahrpl?ne angepasst. Detaillierte Infos hierzu finden Sie unter https://www.vrn.de/news/artikel/00374/index.html bzw. direkt bei der elektronischen Fahrplanauskunft.

Die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (rnv) weist darauf hin, dass bundesweit die Pflicht zum Tragen einer Mund- und Nasenbedeckung in Bussen, Bahnen und auch an den Haltestellen gilt.
Aktuelle Informationen zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den ?PNV in der Region gibt es unter www.rnv-online.de/coronavirus.

?

Kultur

Die Stadt Mannheim bietet einige digitale Angebote, die w?hrend der Ma?nahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus bequem von zu Hause aus genutzt werden k?nnen.

http://www.treddd.com/de/nachrichten/digitale-angebote-der-stadt-mannheim